Sonntag, 24. September 2017

Ally Hinkebein läßt grüßen...

... Ich hab schon im Netz gesucht, obs bei e-Bay oder Amazon Ersatz-Beene gibt... is nich, muss weiterhumpeln.

Langsam wird mir das echt zu blöd. Ich glaub, ich frequentiere am Mittwoch mal meine Hausärztin zum Thema. Vielleicht weiß die ja was dazu.

Allerdings, wenn ich mir angugge, was ich diese Woche gelaufen bin, ists vielleicht gor nicht so übel:

Vorwoche: .....34 Kilometer/1701 Stufen
Diese Woche: 42 Kilometer/1827 Stufen

Allerdings sind die Kilometer noch arg weit weg vom Wochensoll für Dakar. Vielleicht sollt ich einfach drei Jahre veranschlagen... mog i abba nich!

Na? Und Ihr anderen? Bei der schwachen Vorlage von mir: Reizt es Euch nicht, an mir vorbeizusausen?

Nana? Magst mir bitte meine 42 Kilometer eintragen? Danke!

Schönen Restsonntag noch und: Geht wählen!


Still ruht die Nadel...

Also nicht die Nähnadel...aber die Nadel in der Waage...also der Zeiger...von diesem Teufelsding....

Stillstand...ich habe schon seit einiger Zeit (...4 Wochen) nicht ein einziges winziges Grämmchen abgenommen....und so manches Mal hab ich mich schon dabei erwischt, dass ich in diese *ach ist doch eh egal* Stimmung gerutscht bin…mal hab ich mich zusammengerissen, manchmal aber auch nicht…und ganz ehrlich…ich hab ein wenig Schiss, dass ich wieder anfange zu futtern…
deshalb werd ich eine Eiweißfasten-Runde einlegen (ab Montag)…wie lange? …weiß ich auch nicht…ich denke bis mir das Zeug aus den Ohren rausläuft…
ich werde also eine Mahlzeit essen (Frühstück: Müsli) und Mittags und Abend einen Eiweißshake trinken…jeden Tag…kein Schlemmertag….nein NIX…!

Gestern war ja Samstag, mein bisheriger Schlemmertag! und ich hab was Tolles erlebt... ich war bei einem Kochkurs; nicht, dass ich nicht kochen könnte...aber der Titel: *Kochlust im Glas* hat mich neugierig gemacht.
6 Stunden, 9 Frauen und 1 Koch...6 Gänge! Winzige Portionen...ABER ich war sooooooooo satt und zufrieden, dass ich grinsend nach Hause geradelt bin und mich direkt auf die Couch hab plumpsen lassen...
Also ganz ehrlich...Essen ist einfach was Wunderbares! Oder?




Fühlt euch lieb umärmelt und einen schönen Sonntag

Gabi



Donnerstag, 21. September 2017

Heute früh...

... hab ich mich so pudelwohl gefühlt, dass ich mal eben auf meine Waage gestiegen bin. Der 14.ist noch so weit weg.
Und siehe da: es ist wieder ein Kilo runter.
Hach wie schön.
Bei 85 bin ich gestartet, und nun zeigt sie 81,5 an.
Wie ich mich freu.
Wer hätte gedacht, dass abwarten und Tee trinken so einen guten Plan abgibt.
Hätte mir das mal früher einer gesagt...
Ich weiß ja, dass ich mein ganzes Leben schon immer zu wenig getrunken hab, aber es mal wirklich so am eigenen Leib zu erleben, wie viel Flüssigkeit ausmacht.



Ich schick euch noch ein schönes Bild von unserer ach so spät blühenden Sonnenblume. Die sorgt für viel Begeisterung in unserer Straße.

Liebe Grüße an euch
Angela

Dienstag, 19. September 2017

gibt´s das?

Ich muß Euch das zeigen.... heute morgen voll die Wurstfinger und ich bekam den Ring nicht mal an, heute Abend will ich es meinem Mann zeigen und schwupp, geht er drauf.

Krass.

Ein bisschen eng ist er schon, aber ganz anders als heute morgen.



ha!

Als erstes fällt mir auf, wie unförmig ich mich immer auf Fotos finde. Geht es Euch auch so?

Da hat man ein gutes Gefühl und weiß, man ist schon weniger geworden, die Speckrolle ist kleiner (ein winziges bisschen wenigstens), aber dann sieht man sich auf Fotos.... boah, es hat sich nichts verändert. Man sieht immernoch fett aus, ja, fett!

Das holt einen ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen und läßt einen weitermachen bei dem, was bislang mehr oder weniger funktionierte.

Eben habe ich eine Idee umgesetzt, wenigstens testweise.


Ich habe eine Einzelsocke zerstückelt und in das Bündchen einen kleinen Schnitt gemacht, dort packe ich den Fitbit, also den tatsächlichen Schrittzähler rein. Vorsichtshalber habe ich mit vier groben Stichen das ganze gesichert und probiert.


Passt und zählt, wunderbar. Werde ich nachher gleich beim Hundespaziergang testen. Und wenn ich sehe, wie wulstig das Bein oberhalb der Socke rausguckt.... ich muß noch viel laufen, bis mir das wieder gefällt.

Edit: Ich habe den Schrittzähler am Knöchel getestet und auf halber Strecke mir wieder an die Hand gemacht... mir scheint, am Fuß schwingt innen im Zähler was nach und zählt mehr als ich tatsächlich gelaufen bin. Also ist die Idee nix, schade.

Das Allerschärfste ist aber mein Ehering, den ich seit vielen Monaten, wenn nicht gar Jahre, schon nicht mehr trage.


Ist das echt mein Ring?????? Alter Schwede.


Montag, 18. September 2017

Ein kleines Mini-Erfolgserlebnis


hatte ich heute:
vor einiger Zeit hatten wir uns hier über Ringe unterhalten, die nicht mehr auf oder vom Finger gingen .... ich hatte heute Nachmittag doch tatsächlich meinen Ehering in der Hand, den ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr vom Finger bekommen habe ... jetzt am Abend geht er leider auch nicht mehr runter :-(((
und letzte Woche habe ich eine frisch gewaschene Jeans angezogen ... ohne beim zumachen den Bauch extrem einziehen zu müssen wie sonst üblich ... und nachdem einige Hosen etwas schlabberig an mir sitzen, habe ich es jetzt gewagt, mir Nachschub eine Nummer kleiner zu bestellen ... ich bin schon gespannt, wie viel ich wieder zurückschicken muss ...
das doofste bei dem ganzen ist allerdings, dass ich trotz solcher Kleinigkeiten das Gefühl habe, dass nix vorwärts geht ......

LG Brigitte

Sonntag, 17. September 2017

Ich biete...

34 Kilometer. Und n dickes Knie! Wenn das so weitergeht, komm ich zum Renteneintritt in Dakar an. Echt ma jetzt. Is voll öde.



Netterweise hat aber meine Doktorn das Laufen nicht ganz verboten. Moderat (?) soll ich gehen, nicht mehr als ne Stunde am Tag... Sag das mal einer meinem Chef!

Aber die Stunde hab ich ausgereizt, gestern und heute. Und immerhin hab ich 4 Kilometer mehr als in der Vorwoche. Wenn ich das (ganz moderat natürlich) weiter steigern kann, hab ich noch Chancen, ohne Rollator in Afrika anzukommen...

Über meine "Stufelei" bin allerdings gut stolz: Vorwoche 1456, diese Woche 1701. Treppensteigen geht gut (und soll ich auch, laut Doktorin!)
Im Durchschnitt (seit Chall-Beginn am 01.08.2017) bin ich jetzt auf 225 Stufen pro Tag. Im letzten Jahr hatte ich einen grandiosen Durchschnitt von *hust* 166.

Ich werd einfach weiterma.... huiiiiiiiiii! War das grad Nana, die an mir vorbeigesaust ist? Meine Monatskilometer sind bei 74 und blubb, ihre bei.... Oh Himmelchen! Bei 119!

Nu abba fix, Ally! Lauf, Forrest, Lauuuuuuuuuuuuf!


Ach, noch ne positive Nachricht für mich: Meine Waage grinst mich zwar frech an, aber ich mach jeden Monat einmal ne Messung mit dem Meterband. Bauch, Po, Beine und so. Am Oberbauch hab ich 6 cm Umfang weg und an den Knien jeweils 4 cm. Und meine Stützsocken rutschen... Der Rest ist zwar wie gehabt, aber eben auch nicht schlechter. Yieehaaaa!

So, jetzt geh ich betten, die Woche wird lang (und öd).
 Gute Nacht, allyseits und allyorten!

(Du, Nana? Trägst Du mir bitte meine 34 Kilometer noch ein? Danke!)