Freitag, 30. Juni 2017

heutiges Gewicht

Ich habe mich eben gewogen:

78,1 kg

Somit habe ich einen Stillstand zur letzten Woche, also weder zu- noch abgenommen.

Ich denke, das ist okay, wenn man bedenkt, was ich alles in London gefuttert habe.


Also ich habe mittlerweile eine Durchschnittsabnahme von 400 Gramm pro Woche. Ist ja mau!

Wie läuft´s bei Euch so?
Ihr könntet alle ein bisschen mehr posten, oder sind schon so viele in Urlaub?


Donnerstag, 29. Juni 2017

neues

Für mich sind Dinge neu wie veganer Spinat. Hat mein Mann gekauft, er dachte, es sei Spinat ohne Blubb. Ob das anders schmeckt weiß ich nicht, es wurde in der Pfanne vermischt.


Neu für mich ist auch vegane Schokolade. Hat mir meine Kundin geschenkt, für die ich neulich den Tierschützerquilt nähte.

Die Schokolade schmeckt ein bisschen anders, aber gut. Leider hat sie genauso viele Kalorien wir nicht-vegane.


Nicht ganz so neu ist Räucher-Tofu.

Riecht wunderbar, sogar unser Hund frisst Tofu, hihi.


Kennt Ihr das? Bei den WW wird ja viel mit Brühe gekocht und ich bin sooo froh, daß Maggi diese Brühe entwickelt hat, die sich sogar in kaltem Wasser auflöst und das sofort.

Benutze ich schon lange.


Und mit einigen dieser Zutaten habe ich eben dieses Essen gekocht:


Oh, was sind Geschmäcker innerhalb der Familie doch unterschiedlich... von "bäh, geht gar nicht" zu "okay, außer der Tofu, der ist doof" zu "finde ich ganz gut, nicht mein Lieblingsessen aber ganz gut" bis hin zu "ooo, ist das lecker".

Ich war diejenige, die es richtig lecker fand.

Tja, jetzt habe ich eine Portion mir eingefroren.

Morgen habe ich Wiegetag.


Wenn es schnell gehen soll ....

.....oder man so gar keine  Zeit zum kochen hat . Was esst ihr dann ??
Als ich Gestern die Frage hier im Blog gelesen habe was ich gegessen habe , kam mir die Frage in den Sinn .... was esst ihr wenn die Zeit oder auch mal die Lust zum kochen fehlt . An Tagen an denen ich ganz arbeite , habe ich absolut keine Lust noch viel in der Küche zu hantieren .
Und so kommt es gelegentlich vor das ich mir ein Menü  von Du Darfst kaufe .
Gestern gab es

Es macht auch in der tat satt und schmeckt völlig in Ordnung . 
Da ich eher auf Kalorien schaue .... ich hab´s halt eher mit Zahlen . 
Ich bin auf gerade mal 336 Kcal gekommen . Was ich völlig ok finde 
Meinen Männern habe ich Pizza mitgebracht und die haben sage und schreibe 1028  und 824 Kcal. 

Da ich nichts mit Laktose vertrage , und die Laktosefreie Pizza einfach nur gruselig schmeckt . Mag ich dann lieber das Du Darfst Menü .


Ein WW -Menü habe ich vor Ewigkeiten mal gegessen , leider wurde es bei uns im Kaufland aus dem Sortiment genommen . Das mit Spaghetti Bolognese war wirklich sehr lecker , ist aber leider nicht mehr zu bekommen :(

Meine Frage wäre jetzt ... Was esst ihr so , wenn es etwas fertiges sein darf ?

LG heidi 

Mittwoch, 28. Juni 2017

Grilltag

Mmmmhhhhh.... seit langem mal wieder gegrillt. Den Dip habe ich selbst gemacht, der war auch mega lecker.



Und was gab´s bei Euch heute?


Dienstag, 27. Juni 2017

Schnelle Küche

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich steh nicht so gern stundenlang in der Küche und koche und dann ist in ein paar Minuten alles verputzt...
Lieber koche ich etwas Schnelles und genieße...
Also, bitte nicht falsch verstehen... natürlich genieße ich auch stundenlang Vorbereitet-und-hergerichtetes ;o)

Meine Tochter erzählte mir von ihrem LieblingsWWgericht, ich hab's in einer Findemaschine gefunden: Speedy Spaghetti Carbonara


Meine Variante ist mit Schinkenwürfelchen (die "Leichten") und Tomaten... Geht auch mit Paprika, Zucchini, Champignons also alles was frau oder die Familie gern mag...Wichtig ist nur Eines: Zuerst die Nudeln kochen!!! Die Soße ist so schnell fertig, dass frau keine Zeit hat auf die Nudeln zu warten....

Lasst es Euch gut gehen und Trinken nicht vergessen... Bei mir gibt es zur Zeit diverse Teesorten mit Eiswürfeln zu zuckerfreiem Eistee gepimpt ;o)

Alles Liebe, Katrin



Montag, 26. Juni 2017

alles eng

Menschenskinder, nach England kneift´s am Hosenbund!

Es war ein prima Wochenende und ich habe kaum ans Abnehmen gedacht und wenn, dann habe ich alle Gedanken beiseite geschoben.

Mir war´s wurscht! Aber London... da kommt man nicht alle Tage hin.

Nicht fotografiert habe ich das Menü vom Mäckes (so nennen wir das immer) auf der Hinreise. Auch nicht die Nüsse und die Nachos und die unzähligen M&Ms.... aber all dieses hier habe ich verputzt in Königreich und zwar komplett!!!

Frühstück (Ihr seht nicht alles):


Mittag:



Zwischendurch:



Abends:



Heimreise:



Das waren sicherlich an die 589.336 Punkte. Aber leckere Punkte.

Gelaufen sind wir mehr als 33.000 Schritte und das Handy sagt etwas über 23 km.

Mir eh alles egal, toll und lecker war´s und das ist das einzige was zählt.

Und ab heute zähle ich wieder Punkte.


Neues testen

was Essen angeht bin ich bei manchen Sachen ja etwas skeptisch. Aber da wir ja auch mal was neues testen müssen, hab ich mir auch dem WW Buch "Ofengerichte" die Tunfisch-Tomaten- Tarte heraus gesucht. Und was soll ich Euch sagen, ein Traum, ich hätte nicht gedacht das es so lecker ist. 











Sieht doch super aus oder?
Fleißig war ich am Wochenende auch noch, einen Stunde Aquasport, sogenanntes Tabata- Trainig, Auf deutsch würde ich Intervalltraining dazu sagen. Ich hatte dabei als Maximalpuls 174 😲 was ich mal extrem zu viel finde. 
Außerdem gab es Post von der Krankenkasse und ich kann mir ein paar neue Kompressionsstrümpfe machen lassen. Wird auch Zeit die alten sind echt am Ende und so nutzen sie mir ja nicht wirklich etwas.

Und bei Euch so am Wochenende??? 

LG Ramona

Freitag, 23. Juni 2017

Frisch vom Strauch …


Tayberries und Himbeeren



Am liebsten würde ich mir die jetzt in eine Schale Joghurt rühren
und genüsslich frühstücken – aber nein: die wandern jetzt in den
Kühlschrank, dann pflücke ich morgen früh noch mal durch und
alle ab auf den Geburtstags-Obstkuchen für meinen Mann –
hat er sich gewünscht … außerdem noch eine Eierlikörtorte –
seine Lieblingstorte – im Klartext: ein Nussboden mit einem
Berg Sahne … mehr Kalorien geht ja fast gar nicht ...
mach ich ihm – klar …

Aber für mich wird das morgen eine echte Herausforderung werden …
beim gemütlichen Beisammensitzen greift man doch gerne mal
öfter zu als im „normalen“ Alltag …

LG Brigitte

Ein Lächeln...

.... hat mich gestern beim Essen vorbereiten überrascht...

Ich habe so kleine Paprika zum Braten vorbereitet und da lächelte sie mich an, die Paprika :o)
Kurz in etwas Olivenöl angebraten, frischen Pfeffer aus der Mühle und etwas Fleur de Sel und rauf auf den Salatteller aus frischem Grün, Tomaten und Ziegenkäse...
Gut war's... Den Wiegetag spare ich mir, da geht gerade gar nix und das frustriert mich doch etwas... Selbst die vier Tage Motorradfahren letztes Wochenende änderten diesmal nix daran... Irgendwas passt nicht...
Uns allen ein schönes Wochenende,
liebe Grüße, Katrin


Wiegetag

Habe heute Wiegetag und wieder sind es nur 400 Gramm, die runtergingen.

Aber ich bin nicht enttäuscht, denn 400 Gramm weniger sind besser und ein Erfolg, als 400 Gramm drauf.

Somit ist mein Gewicht 78,1 kg und insgesamt sind runter 2,1 Kilo.

Langsam ernährt sich das Eichhörnchen.

gestriges Mittagessen - Pizzatoast

In London werde ich aber nicht auf Punkte schauen und essen was da kommt!


Donnerstag, 22. Juni 2017

Heidi schreibt auch mit

Vor ein paar Tage bin ich über euren Blog gestolpert , und bin ganz begeistert was ihr so zusammen tragt . Ich hätte mich auch sicher eher gemeldet , allerdings hatte es sich grad so überschnitten. Zwischen Koffer packen und Urlaub organisieren hat es grad nicht so geklappt , deshalb jetzt .

Ich heiße Heidi , bin ü40 , wohne im schönen Sauerland und blogge seid mehr als 7 Jahren . Übergewicht hatte ich bis vor kurzem  nie , allerdings verändert sich gerade mein Stoffwechsel . Und da es leichter ist kleine Mengen abzunehmen , als größere Mengen Gewicht zu verlieren , suche ich nach Ideen und neuen Rezepten wie ich mich satt essen kann ohne zu hungern .

Da ich fast täglich frisch koche , kann ich  sicher auch das ein oder andere Rezept beisteuern . Erst zu letzt habe ich genau über das Thema Der Speck muss weg auf meinem Blog geschrieben . Den Post könnt ihr HIER nach lesen .

Das beste am Sommer , ist das frische Obst :))


Da ich Laktose intolerant bin , kann ich vieles vom Bäcker gar nicht essen . Eis geht nur selten , aber Obstbecher immer .

Nun freue ich mich auf einen netten Austausch mit euch und wünsche euch eine schöne Woche
Liebe Grüße Heidi 

Alles Bio …


… oder was ??

Heute lasse ich euch auf Nanas Wunsch hin mal einen Blick
in meine Bio-Kiste werfen. Man hat bei meinem Lieferanten,
dem Hutzelhof, die Möglichkeit, aus verschiedenen Standardkisten
zu wählen oder ganz individuell einzukaufen – und: man kann
das ganze mischen – so mach ich das immer – ich habe eine
sogenannte Mix-Kiste im Abo, die ich mir umkonfigurieren
kann – diese Woche z.B. habe ich Wirsing und Blumenkohl
abgewählt und mir dafür Paprika, Rettich und Erdbeeren dazubestellt.



Die Erdbeeren werden den heutigen Tag garantiert nicht überleben –
ich hab vorhin beim auspacken schon genascht …
die sind soooooooo gut …  ;-)
Aprikosen und Nektarinen müssen als nächstes dran glauben
und alles andere, das sich etwas länger hält, wird so nach und
nach verarbeitet – nächsten Donnerstag gibt’s dann wieder frisches …

LG Brigitte


Mittwoch, 21. Juni 2017

Wiegetag 3

Eigentlich wollte ich den Post gestern Abend schreiben, aber da bin ich einfach vorher eingeschlafen auf dem Sofa.

Hihi. Nun also heute.

Startgewicht: 100,9 kg
Woche 1: 99,7 kg
Woche 2: 98,7 kg
Woche 3: 98,2 kg

Abnahme: 2,7 kg

Eigentlich war ich ein wenig enttäuscht, da ich schon bei 97,2 angekommen war vor dem Wochenende. Aber die Hitze hat für wenig Bewegung gesorgt und durch die schlechten Nachrichten bei meinem Mann ist hier die Stimmung im Keller. Mein Mann geht nicht mehr zum MTT und ich muss nun sehen, wie ich es schaffe, wieder zum Sport zu gehen. Immerhin habe ich gestern auf der Terrasse Unkraut entfernt, was mich doch richtig ins Schwitzen gebracht hat. Da will ich heute weitermachen. Damit es mal gemütlich ist, wenn wir draußen sitzen. 


Zum Frühstück gönnen wir uns zur Zeit  fast täglich einen Smoothe mit Erdbeeren, Honigmelone und Joghurt. Dazu gibt es eine Scheibe Schwarzbrot. 

Zum Mittagessen gibt es ziemlich karg nur ein bis anderthalb Scheiben Schwarzbrot. Dazu heute für jeden 1/4 Salatgurke. 

Heute Abend weiß ich noch nicht, habe Fleisch ohne Beschriftung aus dem Gefrierschrank geholt.  Könnte ein kleines Schweinefilet sein oder kleine Schnitzel. Mal sehen. Dazu Gemüsepfanne mit Zucchini, Zwiebeln, Tomate und Paprika. Als Kohlenhydratbeilage wird es heute Reis geben. 

wenig

Ich  habe gestern Putengeschnetzeltes gekocht und für meine Familie Nudeln dazu gemacht. Ich bevorzuge Reis anstatt Nudeln und machte mir zwei Portionen davon, sonst würde wahrscheinlich mein Reiskocher nicht wissen, wie er so ein bisschen Reis denn hinbekommen soll... kleiner Scherz.

Aber im Ernst jetzt, eine Portion Reis, so wie es WW vorschlägt, ist ja nix auf dem Teller.

Guckt:


Da spielt es auch keine Rolle, ob es Vollkorn-, Duft- oder Basmatireis ist, alle Reissorten haben die gleiche Punktzahl und zwar obige Portion 6 Punkte. 6!!!!!!!!!

Kein Wunder, daß ich fett bin, denn ich esse sonst die dreifache Menge an Reis.

So lernt man, mit den anderen Beilagen den Teller voll zu bekommen.


Dienstag, 20. Juni 2017

Schlafen Sport und Essen

Also dieses Wetter hier im Süden macht mir ja schon zu schaffen. Ich würde mit jedem Nordlicht gerne tauschen. Diese Woche hab ich Nachtschicht und meine Wohnung ist unterm Dach, selbst mit lüften die ganze Nacht wird es Vormittags heiß in der Hütte. 
Schlafen kann man da nur semimäßig und in Etappen. Zehn war Schluss und dann hab ich mich immer so im Stundentakt bis halb zwei durchgekämpft. Dann sollte wenigstens das Frühstück der Knaller werden. Ich hab mir dann zwei Tortillia warm gemacht, den einen mit Aubergineaufstrich, Tomaten, Avocado und Mozzarella belegt. Auf den zweiten kam Frischkäse mit Kräuter und Lachs, dazu noch ein Kiwi und ein Espresso zum in Gang kommen.
Zum Abend hieß es dann aufraffen und ins Schwimmbad gehen, einen Stunde Aquasport stand auf dem Programm.

Habt ihr das auch das man sich nicht aufraffen kann, und wenn man dann dabei ist macht es riesig Spaß?

Jetzt hab ich mir mein Abendessen gegönnt, diese Woche hab ich mir Rindfleisch-Bohnen-Suppe gekocht. mal sehen wie lange ich die ertrage. Ich hab nämlich keinen Lust zum kochen, wenn ich Nachtschicht habe. Irgendwann gibt es dann noch den Fenchel-Karotte-Beeren-Smothie 😁



Montag, 19. Juni 2017

mjammjamm

Lecker war´s gestern, fast schon Fast Food.

Pizzaschnecke, die keine wurde.





Eigentlich hätte ich die obigen Scheiben auslegen und backen sollen, aber es fiel mir alles auseinander.

So blieb es eine Art Pizzastrudel.


Meine Güte, war das lecker!



Und abends für jeden noch drei Taccos.


Und einen Quark mit Früchten, aber den kennt Ihr ja.


Gemüse zum löffeln


Was macht man mit Gemüse, das weg muss?
eine Gemüse-muss-weg-Suppe …
schmeckt jedes Mal anders, aber immer gut ;-)

Gestern habe ich genommen:
1 Blumenkohl, mehrere Karotten, 3 Kartoffeln und 1 Zwiebel

Alles kleinschneiden und mit Gemüsebrühe aufsetzen,
das Gemüse sollte gut bedeckt sein.

Wenn das Gemüse gar ist, kommt mein Zauberstab zum Einsatz,
der den Topfinhalt fein püriert, Gewürze nach Geschmack zugegeben,
für diese Suppe war es eine gute Portion Curry und etwas Sojasoße.
Und jetzt, damit das ganze eine schöne Konsistenz bekommt:
Butter – ja genau: Butter
ich lasse sie nicht nur in der Suppe zergehen, sondern arbeite sie
mit dem Zauberstab ordentlich ein. Wenn das ganze noch zu fest
ist und eher einem Gemüsebrei gleicht als einer Suppe, einfach
mit Gemüsebrühe verdünnen, bis es passt – abschmecken – fertig.

So – jetzt sagt ihr bestimmt: lass doch die Butter weg, das sind
doch viel zu viele Kalorien oder Punkte – je nach Betrachtungsweise …
nein, lasse ich nicht, denn ich nehme ca. 50 gr Butter auf einen ganzen
Topf Suppe – und ich verwende hier meinen größten Topf, den mein
Haushalt zu bieten hat … runtergebrochen selbst auf eine große
Portion Suppe ist das nicht viel … und wenn ich so eine Schale
Suppe wie auf dem Bild zu sehen, ausgelöffelt habe, bin ich satt.



Meistens wandert auch immer Suppe in den Gefrierschrank,
denn hier mag keiner 3 Tage hintereinander dieselbe Suppe essen.

LG Brigitte

bisschen ruhig hier

Der Blog scheint ein bisschen müde zu sein, obwohl er noch so jung ist.
Ist bestimmt die Hitze schuld.

Ich kann aber auch bei Hitze essen... ich kann immer essen.

Und deshalb ist heute mein Frühstück so...


... denn ich mache jetzt erst meinen Essens- und Einkaufsplan fertig.


Bevor ich nämlich nicht weiß, was wir überhaupt heute essen, werde ich mich mit den Punkten zurückhalten.

Warum?

Ich will´s Euch verraten:

Ich habe meine Extrapunkte bei weitem schon Freitag aufgefressen, ja, gefressen! Und Samstag weitere Extrapunkte, die ich bestimmt nicht mehr hatte.

Ich habe nämlich am Freitag Abend (ich war alleine zuhause und guckte TV auf der Couch, sonst immer sitzend in meinem Nähzimmer) und dann ging´s los... Chip, Flips, Schokolade und davon die Gute mit Stückweise 4 Punkte. Jetzt ist sie alle, die Schoki und meine Extras sind weg. Gut so.

Gehabt Euch wohl.


Sonntag, 18. Juni 2017

Frühstückszeit


Also was haben wir denn hier leckeres. Ich hab einen halben Becher Quark und Joghurt mit Zimt gemischt. Darauf kommt eine schöne Portion Beerenobst und vier Stücke Mango, zusammen mit einen El Haferflocken und Cocosraspeln. Abgerundet wird das ganze noch mit ein wenig frisch gemahlener Vanille und einen Kardamonkapsel. Espresso Zuckerfrei gibt es nur ab uns zu, da ich keinen Kaffee mehr trinke wegen der Rosacea. Da die Beeren doch etwas sauer sind gibt es zum Abschluss noch zwei Datteln und Physalis.
Da ich arbeiten muss dieses Wochenende bin ich ein wenig Bewegungseingeschränkt, aber irgendwas ist ja immer 😁 .

So dann wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag mit leckerem gesunden Essen.

Ach ja das Wochenende ist fast Komplett wieder von der Wage verschwunden. 🙆


Freitag, 16. Juni 2017

3. Wiegetag

Nachdem ich am ersten Wiegetag so gut abgenommen hatte und am zweiten 300 Gramm zu, habe ich dieses mal eine Abnahme von 400 Gramm.

Hm... befriedigend ist das nicht, denn so habe ich in zwei Wochen gerademal 100 Gramm abgenommen. Aber so darf ich es nicht sehen, ich muß jede Woche für sich betrachten.

Da ich ja nicht das erste mal WW mache, gleicht es meinen Jahren zuvor: die erste Abnahme ist klasse, dann dümpel ich dahin zwischen 300 und 800 Gramm Abnahme, dazwischen immer mal eine Zunahme. Wahrscheinlich mache ich was falsch bei den Punkten.

Aber der Grundtenor zählt, nicht wahr?

Hauptsache weg mit dem Speck und 400 Gramm sind 400 Gramm, kein Jammern!!!!!

Ich habe 400 Gramm mal gewogen in Reis, das sieht nicht spektakulär aus.

In festen Dingen schon eher:


Obiges habe ich mir abgespeckt.

Die Bananen vom Bauch, die Tomate vom Kinn und die Gurke ist wahrscheinlich Wasser.

Gewicht heute morgen: 78,5 kg

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.